Startseite

 

Bei der Lederreparatur stehen verschiedene Optionen zur Verfügung;

Beseitigung von Löchern und Rissen in Glattleder

Beseitigung von Farbschäden in Glattleder

Aufbereitung von schimmeligen Ledern

Ein- und Umfärbung von Glatt- und Kunstleder

Reinigung und Pflege von unbeschädigten Autoledern

 

 

 

 

 

Spotrepair
Felgenreparatur
Lederreparatur - Entfernung von Löchern und Rissen
Fahrzeugaufbereitung
Autoglas - Entfernen kleiner Steinschläge in der Windschutzscheibe
Impressum
Kontakt
Sitemap
Partnerseiten

Werde Fan auf Facebook

 
 

 

 

 

 

Beseitigung von Löchern und Rissen in Glattleder:

Ist der Riss nicht größer als ca. 3-4cm sind wir in der Lage diesen zu schließen.
Je nach Art des Risses und Beschaffenheit des Leders kann eine leichte
Narbenbildung zurückbleiben, die man aber nicht mehr als Reparaturstelle
wahrnimmt.

Ein Brandloch im Sitz lässt sich ebenfalls entfernen. Nach gelungener
Reparatur wird die original Maserung und der Farbton des Leders wieder
hergestellt.  >>> Die Ergebnisse sind verblüffend.

 

Beseitigung von Farbschäden in Glattleder:

Farbschäden sieht man häufig im Einstiegsbereich bei PKW's.
Durch das ständige Ein- und Aussteigen werden die Seitenflanken der Sitze sehr
stark beansprucht und es kommt zu hässlichen Abschürfungen.
Durch nachpigmentieren im ursprünglichen Farbton ist diesem Schaden
entgegen zu wirken. Nach der Behandlung sind viele der Meinung der Sitz
wäre neu bezogen.

 

Aufbereitung von schimmeligen Ledern

Ob Schimmelbefall noch mit Reinigungs- und Pflegeprodukten allein beseitigt
werden kann, ist abhängig von der Dauer, der das Leder den ungünstigen
Umgebungsverhältnissen ausgesetzt war. Wenig Schimmel, der nach einigen
Monaten auf Oldtimersitzen auftaucht, ist meist mit einfachen Mitteln entfernbar.
Garnituren, bei denen sich der Schimmel über mehrere Jahre ausgebreitet hat,
sind jedoch nur noch selten erhaltbar.

 

Ein- und Umfärbung von Glatt- und Kunstleder

Sind z.B. über 60% der Inneneinrichtungsteile in Leder oder Kunstleder eines
PKW oder Oldtimer zu sehr abgenutzt kann man diese neu färben bzw.
pigmentieren. Entscheidet man sich für einen anderen Farbton, sollte er nicht
zu weit vom original Farbton entfernt sein. (Beispiel s.Bild unten).
Der Grund ist folgender;
Nachpigmentiertes Leder nutzt sich ebenso im laufe der Zeit ab wie neues Leder.
War das Leder vorher rot, wurde aber im Zuge einer Lederrestauration grün
gefärbt, würde an den stark beanspruchten Stellen der rote Farbton im laufe der
Zeit wieder durchschimmern.
Wenn Sie Fragen haben stehen wir Ihnen mit kompetenter Beratung zur Seite.

 

Reinigung und Pflege von unbeschädigtem Autoleder

Leder ist wie unsere Haut, es bedarf regelmäßiger Pflege damit man lang
anhaltend was davon hat. Es gibt nicht das beste Pflegemittel für Leder, sondern
nur das richtige Pflegemittel für ein spezielles Leder oder für ein spezielles
Lederproblem. Wenn Sie sich bei der Reinigung und Pflege Ihres Leders nicht
sicher sind, so lassen Sie den Fachmann ran.
Zu aggressive Reinigungsmittel oder falsche Pflege können dem Leder schaden.

 

   

 

© MSA Carservice